Clearing oder: Hast du manchmal einfach nicht die Zeit, dich emotional wieder in Balance zu bringen?

Sommer, Sonne und Freude, das wünschen wir uns. Richtig so. Doch entweder direkt oder leise im Untergrund sind da belastende Gefühle, Gedanken und all der erschöpfende Schrott.
Von uns selbst. Von unseren Mitmenschen. Von unseren Ahnen. Und das Kollektiv (was mehr ist als die Medien!) hat auch seine Schwingung, die bei uns ankommt.

Dann geraten wir in Schieflage, stehen neben uns, sind verwirrt. Und gern lassen auch die alten Muster wieder grüßen. Kurzum: Es ist dringend angesagt, wieder in Balance zu kommen.

Sich selbst immer wieder ins emotionale Gleichgewicht zu bringen ist nicht einfach.

Weißt du, wie das geht? Dieses immer wieder klären, reinigen, neu ausbalancieren, damit du wieder fit bist für das, wofür du gekommen bist?

Heute beschreibe ich dir, wie ich das in einer monatlichen Session mache.

Jeden Monat gibt es bei mir ein Clearing im Bewusstseinsfeld, damit du aus dem emotionalen Kuddelmuddel aussteigst

live. online. 60 bis 75 Minuten. Jeden Monat, damit du nicht erst wieder ein Riesenpaket ansammelst. Du arbeitest dabei selbstständig mit deinem eigenen Anliegen, bringst also ein aktuelles Thema mit.

Die 4 Phasen beim Clearing im Bewusstseinsfeld

  1. Deinen Platz einnehmen und dich verbinden.
  2. Dein Feld klären und dein Problem und Ziel transformieren
  3. Dein Ahnenfeld klären und die Kraft deiner Ahn*innen zu dir holen
  4. Im kollektiven Feld klären und Beitrag sein

Und ich lade auch dich ein, das monatliche Clearing zu nutzen, damit es dir besser geht. Jeden Monat, damit du nicht erst wieder den ganzen emotionalen Schrott ansammelst.
Weil immer neue Dinge andocken und triggern.
Das ist nicht „böse“ oder weil du „schwach“ bist, das ist normal.

Weil ich oft danach gefragt werde, stelle ich dir hier die 4 Phasen vor, durch die ich dich in der Gruppe durchführe. Du musst nicht wissen, wie es geht, ich leite dich an.

Phase 1: Deinen Platz einnehmen und dich verbinden

Hier lernst du unter meiner Anleitung, wie du dich wirklich auf allen Ebenen tief verbinden kannst. So wirst du bereit für die Energien, kommst an und kommst in die Ruhe.

Allein mit diesem Teil könnten wir locker 1 Stunde verbringen, ohne dass es langweilig wird. Wir machen es knackig, denn es ist hier “nur” unsere Einstiegs-Sequenz.

Neu ist, dass ich ein Vorgehen kennengelernt habe, mit dem das bei dir ankommen, erden und „himmeln“ leicht, schnell und nachhaltig geht. Für viele ist es, dass sie das erste Mal in ihrem Leben wirklich!!! ihren Platz einnehmen.

Du lernst, wie es geht und wie du es jederzeit und überall selbst in deinem Alltag machen kannst. Es ist auch eine tolle, kleine Morgenroutine.

Das ist wichtig, weil ständig wieder fremde Energien bei uns andocken und wir deshalb „überlagert/überladen“ sind und weil wir oft überall, aber nicht wirklich  i n  unserem Körper sind.

Dass ich vom Clearing im Bewusstseinsfeld begeistert bin, kannst du dir vorstellen. Aber meine Teilnehmer*innen sind es auch.

Und dann bekomme ich solche Feedbacks:

Hallo, Wera! Mehr als klasse, von Anfang an bis zum Ende ein reines Herzensgeschenk! Hier fließt soviel reine Heilenergie, was für eine Erfahrung! Mir ist soviel bewusst geworden, geklärt und gereinigt. Fühle mich wie neugeboren…. Danke in die ganze Gruppe! Roswitha

Phase 2: Dein Feld klären und dein Problem und Ziel transformieren

Hier habe ich eine kleine Arbeitshilfe im Vorfeld für dich. In der Session gebe ich auf meine Weise klärende, heilende Aussagen in die Gruppe, um alles zu bereinigen, was dein Problem aufrechterhält und was dein Ziel verhindert.

Diese Aufträge sind für dein Unterbewusstsein.
Denn wir arbeiten mit dem Unterbewusstsein zusammen.

Das wird effektiv durch die Technik BSFF, die du entweder schon bei mir gelernt hast oder du bekommst sie mit deiner Buchung mitgeliefert (BSFF-Schnellstart-Training).

Und ich bringe dich mit deiner Seele, deiner Seelenfamilie und mit deinem Unterbewusstsein in Kontakt, so dass es wirklich tief in den unbewussteren Schichten wirken kann. Das bringt dich in deine Kraft.

Du verstehst, dass unter deinem Thema ein tieferes Thema ist, weshalb du es nicht einfach zack! selbst wegbekommst. Du verstehst, wie komplex manche Dinge sind. Komplex, tief – aber lösbar.

Du lernst, wie das mit deinem Unterbewusstsein geht und wie du es selbst machen kannst.

Und in diesem Fall ist es supereinfach: Du brauchst nur zuhören. Und durch die Aufzeichnung der Session geht nichts verloren und du kannst es immer wieder anhören und erneut mitmachen.

Es wirkt jedes Mal ein bisschen anders. Weil du selbst immer tiefer und tiefer kommst.

Das ist wichtig, weil du mit jedem Anhören etwas löst und zwar auf der unbewussten Ebene. Es geht auch mit jeder Session, Monat für Monat, immer tiefer.

Hier noch eine Rückmeldung:

Es war einfach wundervoll! Besonders beeindruckt bin ich davon, wie Wera die Coaching-Methoden mit ihren feinen und so präzisen spirituellen Wahrnehmungen verbindet! Ich fühlte mich – auch wenn es eine größere Gruppe war – vollkommen da abgeholt, wo ich selbst gerade war. Danke! Petra

Phase 3: Dein Ahnenfeld klären und die Kraft deiner Ahn*innen zu dir holen

Hier läuft dein gewähltes Thema/Problem mit. Im Fokus stehen die Energien und Themen, die sehr wahrscheinlich auch auf dein Ahnenfeld eingewirkt haben und einwirken. Und damit auf dich.

Wir bringen Informationen in dein Ahnenfeld, um beispielsweise mögliche systemische Schuldthemen zu lösen und beispielsweise Freude in deinem Ahnenfeld zu stärken.

Das alles bringt dich in deine Kraft. Jedes Mal ein bisschen mehr.

Du verstehst, dass viele deiner Themen nicht deine persönlichen Probleme sind, sondern dass sie von deinen Vorfahr*innen kommen. Das ist normal.

Du kannst dann besser einordnen und auch fühlen, wieviel Ungeklärtes im Ahnenfeld ist.

Du lernst, wie du selbst auch ohne Details zu kennen, für dich und deine Ahnen Erleichterung schaffen kannst. Durch ein Vorgehen, das du selbst auch immer wieder durchführen kannst.

Das ist wichtig, weil viele von uns Reifen und Alten Seelen sich ein eher „belastetes“ Ahnenfeld gesucht haben, um passende Herausforderung vorzufinden, um zu selbst als Seele zu wachsen.

Das Clearing ersetzt keine systemische Aufstellungsarbeit. Es ist aber ein sehr guter Weg, regelmäßig Gutes und Stärkendes für dich und deine Ahn*innen zu machen.

Auch hierzu ein Feedback:

Ich erlebe die Clearingsessions immer stärker als eine großartige Hilfe für mich und meine Ahnen. Es ist (im Feld) viel leichter geworden und es konnten bzw. durften schwere Energien umgewandelt werden. In der Gruppe zu sein tut gut , es stärkt und unterstützt mich sehr. Betina

Phase 4: Im kollektiven Feld klären und Beitrag sein

Wenn du durch die Klärung der vorherigen Schritte weniger eine energetische „Belastung“ bist, kommst du in die Energie, eine Bereicherung sein zu wollen. Beitrag zu sein. In diesem letzten Schritt stellst du dich in den Dienst des Kollektivs. Wir als Gruppe machen eine liebevolle, klare, kraftvolle Energiearbeit, um die Frequenz von Freude und Frieden im Kollektiv zu aktivieren. Beitrag sein. Du wirst aktiv ganz individuell beitragen. Und du wirst staunen, wie schön es ist und wie gut es geht. Du bist Beitrag, ganz leicht.

Du verstehst, dass wir alle kollektiv verbunden sind. Jederzeit. Und dass es ganz normal ist. Aber jetzt machst du es bewusst und gezielt. Das! ist der Unterschied.

Du lernst, dass du nicht! deine eigene, persönliche Energie abgibst.

Das ist wichtig, weil du das nämlich sonst machst, dass du deine Energie abgibst. Deswegen bist du oft so erschöpft.

Und du lernst, wo du die Energie herbekommst und wie du sie gezielt einsetzen kannst. Es wird dir persönlich sehr sehr guttun.

Auch hier ein Erfahrungsbericht:

Ein wunderbarer Raum für die persönliche Entwicklung. Wera schafft ein Feld, in dem die Gruppe sicher in ihre Energie gehen kann. Ihre Korrekturen sind punktgenau und wohltuend. Ich bin sehr dankbar für Weras Arbeit und freue mich auf mein Wachstum. Claudia

Clearing im Bewusstseinsfeld – willst du das auch?

Beim Clearing im Bewusstseinsfeld hast du derzeit zwei Möglichkeiten, dabei zu sein

  1. du buchst jeden Monat separat deine Session
    Vorteil: flexibel, unabhängig
    Nachteil: höhere Kosten, Aufwand
  2. du buchst jetzt für kurze Zeit das 6-er-Paket
    Nachteil: du legst dich fest
    Vorteil: niedrigere Kosten, einmal erledigt – und du hast einen Mitgliederbereich, wo zuletzt dauerhaft alle 6 Sessions an einer Stelle sind für Wiederholungen

Schau hier für die Details.



Clearing im Bewusstseinsfeld
– klick!

6er-Paket Juli bis Dezember 2021
>> es gibt eine Aufzeichnung und einen dauerhaften Mitgliederbereich

Wenn dich das, was du gelesen hast, berührt, angesprochen hat, dann trau dich. Lass dich nicht abhalten von den ewig-Zweifler-Stimmen. Ja, es stimmt, das, was mit euch durchlaufe, kennst du so nicht. Du hast keine Erfahrung damit.

Noch nicht.

Aber du wirst schnell reinkommen und erstaunt sein, was du alles kannst, wenn du mit mir mitgehst. Du tust es für dich, wie schön ist das denn?

LG, Wera
Mentorin für Reife und Alte Seelen

Ach so: Webinare gebe ich bereits seit 2010 🙂 – und Online-Transformationsarbeit in der Gruppe ist mein “normal”

Wera Nägler

Leave A Response

20 − eins =

* Denotes Required Field