Der Unfrieden in uns und wie ein Beziehungs-Clearing helfen kann

Beziehungs-Clearing-Wera Nägler

Beziehungs-Clearing und Beziehung – denkst du dabei nur an deinen Liebsten, deine Liebste? Zu kurz gedacht, denn Beziehungen betrifft mehr: ich nenne nur mal Mama und Papa als “emotionalen Zündstoff Nr. 1” (egal, wie alt du bist). Oder die eigenen Kinder, die lieben Kolleg*innen, Vorgesetzte, Ex-Beziehungen, ehemalige beste Freundinnen und noch eine Menge “Karteileichen” aus deiner Vergangenheit.

Von ihnen allen haben wir meist etwas mitgenommen oder mitbekommmen.
Fremde Anteile nennt sich das.
Die machen Konfusion bei einem selbst. Du merkst es an deiner Reaktion, deinen Gefühlen, deinen Gedanken, deinem Verhalten. Von Vermeidung bis Angriff.

Doch lass mich gedanklich noch einen große Schritt zurückgehen. Anfang des Jahres hatte ich die geniale Idee, im Oktober/November ein Gruppencoaching anzubieten, damit dann Weihnachten 2017 Frieden und Freude herrscht.

Jetzt sitze ich in meinem Balkonoffice. Und in T-Shirt und kurzer Hose ist mir trotz Oktober immer noch zu warm. Da will meine Januar-Idee nicht so wirklich zünden. Aber, ich mache es mal nicht nur an Weihnachten fest. Das war nur etwas, was mir in dieser Zeit gehäuft begegnet ist: der Unfrieden.

Robert Betz nennt es den Unfrieden in uns.

Denn viele Menschen scheinen mit vielen anderen Menschen aus ihrer Vergangenheit und auch aus dem aktuellen Leben in Unfrieden zu sein.

„Ich war vorher schon abgenervt,“ erzählte mir damals eine Kundin beim Weggehen, „ich kenne ja meine Mutter und wie sie dann mit dem Essen und der Tischdecke und meinen Kindern einen dahermacht …. grrrrr … sie meint es ja gut, aber es nervt schon im Ansatz!“

Eine andere Kundin gestand: „Egal, was ich sage, mein Chef bügelt es erst mal ab. Auch wenn ich mich bemühe, es objektiv zu sehen, macht es mich aggressiv und ich kann nicht gelassen damit umgehen.“ Mein Nachfragen ergab „Stimmt, mit meinem Vater habe ich das auch von je her, ups.“

Erwachsene, kompetente und sehr reflektierte Frauen.
Passiert trotzdem.
Der Unfrieden in uns.

Weil die Beziehungen regelrecht verseucht sind.
Belastet. Mit irgendwelchen komischen Sachen.
Ungeklärt.

Dieser Mix an Gefühlen und Gedanken kann einen ganz schön nerven

Man denkt an die Person und hat sofort einen Mix an Gefühlen und Reaktionen: Frust, schlechtes Gewissen, Scham, Wut, Knoten im Bauch, hochgezogene Schultern, hohe Stimme, Unsicherheit, Ärger usw. usw.
Kennst du? Kennst du bestimmt.
Ich jedenfalls kenne das.

Schwupp, nach drei Wortwechseln merkt man, dass das Gespräch schon wieder diese merkwürdige Wendung nimmt und kann es doch nicht aufhalten, geschweige verändern. Anschweigen, weggehen und Tabu-Themen aufbauen sind dann manchmal die besten Strategien, um nicht noch mehr Porzellan zu zerschlagen.

Dabei ist es etwas höchst Normales: Sobald Menschen miteinander zu tun haben, verbinden sie sich energetisch miteinander. Manchmal als Energiebänder oder Beziehungsbänder bezeichnet. Besonders intensiv sind diese Bänder mit Liebespartnern und in der Familie. Und sie sind auch über den Tod hinaus aktiv.

In speziellen Chakrenreinigungen kann man das bearbeiten. Das mache ich im neuen Jahr in meinem neuen (zukünftigen) Mitgliederbereich „ich bin wundervoll“.

Beziehungs-Clearing-Störung

Tun und machen statt denken und planen: Das Online-Programm für Beziehungs-Aufräumer

Willst du deine privvaten und beruflichen Beziehungen klarer und harmonischer bekommen?

Weißt du, was ich möchte?
Ich möchte mit dir zusammen ein richtiges Clearing-Programm machen.
Dir beibringen, wie du die Ablösung machst.
Ablösung einer Menge Personen und Gruppen! aus deinem Leben.

So viele Menschen, dass ich ein Setting entwickelt habe,
das sowohl tief geht (durch die Technik BSFF)
und schnell geht (durch die 5 Schritte).

Einfach und schnell.
Tief und sehr breit.
Ein Rundumschlag, den du in deinem Alltag leisten kannst.

Oder du machst eine lange Therapie.
Oder das Beziehungs-Clearing bei mir.

Mit einem Prozess, der auf eine DIN-A4-Seite passt.
Und eine Technik, die du – einmal gelernt – immer dabeihast.
Und das machen wir zusammen mit 40 Prozessen!

Wenn du jetzt wissen willst, wie du täglich in deinen Beziehungen aufräumst, damit du dich einmalig gut fühlst, dann hol dir jetzt eine Kostprobe.

Hol dir deine Kostprobe zum Beziehungs-Clearing, damit deine Beziehungen besser werden

Ein kleiner Happen, gratis. Nicht das volle Programm, du willst ja nur kosten. Aber genug, damit du weißt, ob es dir schmeckt und ob es dir bekommt und ob du mehr davon willst.

Hier entlang für deine Kostprobe, viel Vergnügen für dich.

Das kannst du jetzt sofort mitmachen

Geh mal in Gedanken durch, mit wem du mehr oder weniger in Unfrieden bist. Wo eine Belastung auf dem Kontakt liegt. Egal, wie alt die Beziehung ist. Egal, wie lange es her ist.

Welche Namen, welche Gesichter tauchen auf?

Sicher sind deine Eltern auch darunter, vielleicht Geschwister. Vielleicht deine große Liebe, die dich verlassen hat oder die beste Freundin, von der du dich irgendwie ohne Abschied verabschiedet hast oder der eine Vorgesetzte, dem du nichts recht machen konntest.

Wer taucht alles auf?
Notiere dir die Namen.
Alles Kandidat*innen für ein Beziehungs-Clearing.
Für den 5-Schritte-Ablösungs-Prozess.
Damit die Beziehung geklärt, gelöst und geordnet wird.

5 Schritte für Ablöse-Prozess – das ist das Beziehungs-Clearing

Wenn du dies rein kopfig durchführst, wird die Wirkung nicht so tief gehen. Deshalb arbeite ich ja mit einer Mentaltechnik, die direkt ins Unterbewusstsein geht. Aber die 5 Schritte will ich dir trotzdem kurz beschreiben. Denn vielleicht kennst du eine andere Methode (z. B. eine Klopftechnik) oder ein Vorgehen, wie du nicht nur die Gefühlsebene in dir ansprichst, sondern auch deine Programmierungen auf der unbewussten Ebene erreichst. Dann sind das die 5 Schritte:

Schritt 1: Das, was du aufgenommen hast von anderen, zurückgeben.
Schritt 2: Das, was du bei anderen hinterlassen hast, zurücknehmen.
Schritt 3: Um Segnung bitten für dich und die andere Person.
Schritt 4: Um Segnung bitten für die Zeugen.
Schritt 5: Dir verzeihen.

Oder du machst in der Kostprobe mit 2 echten Sessions deine Erfahrungen

Zwei Kostproben bekommst du. Mit zwei echten Sessions aus dem Programm “Beziehungs-Clearing”. So dass du wirklich mitmachen kannst. Dass du auf Herz und Nieren prüfen kannst, ob dir dieses Vorgehen gefällt. Ob du dir vorstellen kannst, auf diese Art und Weise mit mir zusammen und einer Gruppe, die diesen Prozess schon vor dir gegangen ist, jetzt als Selbstlernprogramm zu durchlaufen, damit du lernst, wie du es selbst machen kannst.

Vorher aber machen wir zusammen 40 unglaubliche 5-Schritte-Ablösungen. Das räumt richtig auf oder was meinst du? Willst du das kennenlernen? Ausprobieren? Dann weißt du es.

Hier entlang für deine Kostprobe, viel Vergnügen für dich.

 

 

LG, Wera
Wenn du was verändern willst, bist du bei mir richtig

PS: Bestelle dir gleich die Kostprobe vom Beziehungs-Clearing, es ist kostenfrei und gleichzeitig reichhaltig.

Wera Nägler
Folge mir

Wera Nägler

Wera Nägler, seit über 20 Jahren wandelbare Solo-Unternehmerin, vermittelt ihr Wissen, wie man emotionale Probleme so löst, dass man sich klar, zufrieden und souverän fühlt.

Sie bringt Menschen dazu, aktiv zu werden und nutzt als Trainerin, Coach und Autorin alle Möglichkeiten, um neue Wege und frische Perspektiven zu vermitteln.

Sie ermutige ihre Kund*innen, aus unergiebigem und destruktivem Denken auszusteigen. Und Ziele mit anderen Strategien als bisher zu erreichen. Damit das gelingt, lehrt sie, wie man am Verstand vorbei direkt ins Unterbewusstsein kommt, um dort wirklich etwas zu verändern.
Wera Nägler
Folge mir

1 Comment

  • Matthias Mölling

    Reply Reply 25.11.2017

    Sehr schön, Wera.

Leave A Response

drei × zwei =

* Denotes Required Field