Seelenalter: Alte Seelen sind so unglaublich anders als ihr Umfeld

Alte SeeleAlte Seelen _ Wera Näglern _ Wera Nägler

Alte Seelen? Stell dir vor, du gehörst zu den Alten Seelen. Und du hast dies als Kind intuitiv gespürt und jetzt als Erwachsener … hast du im schlechtesten Fall all das und wer du selbst bist, vergessen.

Alte Seelen erkennen sich in ihrer Kindheit oft besser als im Erwachsenenleben. Als Kind spüren sie eine Verbundenheit mit der Natur, mit Tieren, mit Menschen auf eine Art, die hinter alle Kulissen schaut. Bis sie merken, dass das bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen in ihrem Umfeld a) nicht so ist und b) anderen unangenehm/schmerzhaft ist (vor allem den Eltern) oder es sogar c) unerwünscht ist.

Dann treffen diese Kinder mit der Alten Seele oft eine schmerzhafte Entscheidung. Lies mehr darüber in diesem Blogbeitrag und wie du als Alte Seele in dir selbst nach Hause kommst.

Alte SeeleAlte Seelen _ Wera Näglern _ Wera NäglerViele spüren es intuitiv, dass sie eine Alte Seele sind

Erstaunlich viele Menschen haben ohne über irgendwelche Informationen zu verfügen, das Gefühl, irgendwie „alt“ zu sein im Vergleich mit den Menschen in ihrem Umfeld. Ohne dass sie sich das erklären können. Sie spüren eine Verbindung mit der geistigen Welt, die für sie oft so selbstverständlich wie Atmen ist.

Wenn eine Alte Seele sich als Erwachsener erkennt, kann sie mühelos den Weg ihrer Kindheit erkennen.
Sie sieht auch den Preis, den sie bezahlt hat.
Und es ist ihr Weg, sich damit zutiefst auszusöhnen.

Wenn, ja wenn alles gut verläuft. Denn um es gleich vorweg zu sagen: immerzu heilig und buddha-mäßig hockt kaum eine Alte Seele auf einem imaginären Meditationskissen. Sie sind genauso im Hier und Jetzt wie alle anderen. Aber trotzdem ist es bei ihnen anders. Dazu kommen wir gleich noch.

Dein Seelenalter bestimmt, wie du mit Problemen und Gefühlen umgehst

Wie wäre dein Leben, wenn du ein Gefühl dafür hättest, ob du zu den Jungen Seelen, Reifen Seelen oder Alten Seelen gehörst? Denn je nach Seelenalter gehst du mit Problemen, Zweifeln, unangenehmen Gefühlen und Gedanken unterschiedlich um.

Junge Seelen beispielsweise blenden Probleme und Zweifel einfach aus oder leugnen alle Konflikte. Reflektion? Fehlanzeige! Innenschau? Unbekannt! Junge Seelen haben andere Qualitäten und andere Aufgaben. Als Seele und ganz wichtig: in unserer Gesellschaft. Lies hier von den Jungen Seelen und schau das Video dazu.

Ganz anders Reife Seelen. Reife Seelen arbeiten alles, aber auch ALLES auf. Was bis zu 25 Inkarnationen umfassen kann. Was für eine Leistung! Reife Seelen bewegen sich zunehmend sicher zwischen diesem und früheren Leben, zwischen der geistigen Welt und dem Hier und Jetzt. Lies hier von den Reifen Seelen und schau das Video dazu.

Schau am besten jetzt das Video über Alte Seelen

Mehr Infos und eine Übung zum Mitmachen gab es im Online-Coaching. Du kannst dir die Aufzeichnung kostenfrei anschauen und mitmachen: http://mein-selbstcoaching.de/lm-alte-seelen-lp/

Doch lass uns jetzt tief Eintauchen in die Welt der Alten Seelen, so wie ich das in meiner Arbeit als Begleiterin Reifer und Alter Seelen erleben darf.

In meiner Welt haben wir eine Seele und ein Seelenalter, vielleicht das Seelenalter der Alten Seele

In meinem Blogbeitrag Was, wenn du eine Alte Seele wärst? Ein Coaching für Alte Seelen ist kein Geheimnis habe ich einiges vom Seelenkonzept nach Dr. Varda Hasselmann und Frank Schmolke vorgestellt. Jetzt will ich dich direkt auf die Merkmale der Alten Seelen hinweisen.

Es ist wunderschön, eine Alte Seele zu sein, aber …

… aber Alte Seelen sind oft von einem Umfeld umgeben, dass komplett anders ist als sie selbst. Das, was in der Gesellschaft gilt („schneller-höher-weiter“) ist für die Alte Seele nicht passend. Sie ist in der Regel unverstanden. Und findet trotz aller Anstrengungen – meist seit der frühesten Kindheit – nicht heraus, wie sie sein und was sie tun muss, um so zu sein, wie alle anderen.

So zu sein wie alle anderen, ist der Alten Seele nicht möglich.
Sie ist so anders.
Sie ist in der Minderheit.
Es macht sie oft müde.
Sie ist oft einsam und fühlt sich nicht dazugehörig, selbst in einer großen Familie nicht.

Und oft stößt die Alte Seele gerade in der Familie auf das größte Unverständnis.

So dass sie sich verleugnet.
So dass sie sich verdreht.
So dass sie sich klein und dumm und kraftlos macht.
So dass sie sich von allen Kanälen versucht „abzuschalten“.
So dass sie immer und immer wieder dieses Gefühl, fremd und falsch zu sein bekämpft.
Und damit den Kampf gegen sich selbst führt.

Und zwar so lange, bis sie sich anerkennt, annimmt und sich selbst bedingungslos liebt.

Bis sie sich anerkennt, annimmt und sich selbst bedingungslos liebt

Sind die Eltern, die Familie, die Gesellschaft böse?
NEIN!
Die Alte Seele braucht dieses Umfeld.
Sie wünscht sich etwas anderes.
Sie sehnt sich nach Gleichgesinnten.
Sie weint vor Freude und ist dankbar, wenn sie solche Menschen trifft.

Weil es so kostbar ist.

Es ist kostbar und selten, dass die Alte Seele viele Gleichgesinnte trifft

Gleichgesinnte Alte Seelen tun ihr gut. Doch wird sie sie selten automatisch in ihrem direkten Umfeld vorfinden. Dort sind eher die Jungen Seelen, mit viel „Glück“ sogar Reife Seelen. Es ist aber kein Zufall, dass die Alte Seele sich Junge Seelen als Eltern sucht. Denn dadurch WIRD sie ihren Weg gehen. Und sich durch alle Schichten ihres Seins und ihres Gewesen-Seins durcharbeiten. Auf eine Art und Weise, in einer Tiefe, wie es nur eine Alte Seele kann.

Aber so findet sie im Kern zu sich. Mit „Wohlfühl-Eltern“ und „geistig-energetischen-Airbag-Eltern“ wären – so meine Vermutung – die notwendigen Entwicklungsschritte nicht möglich. Trägheit und so …

Durch die vorherrschende Jung-Seelen-Dominanz lernen Alte Seelen, sich auf sich selbst und ihre Verbindung zur geistigen Welt zu vertrauen.
Daraus ziehen sie ihre Kraft.
Und die brauchen sie auch.

Denn die Herausforderungen der verschiedenen Entwicklungsstufen von Alt 1, Alt 2 usw. sind genauso herausfordernd, anstrengend, aussichtslos-scheinend wie für die anderen Seelenalter. Und das immer mit der zunehmenden Gewissheit, dass alle diese Phasen das letzte Mal im irdischen Körper durchlaufen wird.

Alte Seelen-2Alte Seelen sind in der geistigen Welt unterwegs

Junge Seelen wissen nicht oder leugnen, dass es sie gibt: die geistige Welt. Oder sie versuchen dorthin zu kommen und stellen fest, dass dies bestenfalls 30-Sekunden-Gastspiele sind. Und dass sie nicht wissen, wie sie wieder dorthin kommen können. Was sie meist auch nicht wirklich wollen. Reife Seelen lernen immer besser, sich mit der geistigen Welt zu verbinden, sich dort zu bewegen und zurecht zu finden. Je älter sie werden, desto besser wird’s! Und es wird leichter, zielgerichteter und erfüllender.

Die Alte Seele IST so leicht mit der geistigen Welt verbunden, dass es ihr oft nicht auffällt. Viele meiner Coachingkund*innen sagen mir seit vielen Jahren alle das Gleiche:

„Es ist leicht und angenehm in der Verbindung mit der geistigen Welt. Ich weiß alles. Ich bin alles. Es ist alles da, es ist alles klar. Ich bin verbunden auf eine Art, die ich nicht beschreiben kann. Und die ich schmerzlich vermisse, wenn ich mich auf das Hier und Jetzt einlasse. Ich könnte mich immer dort aufhalten. Das wäre mir das liebste.“

Wie ist das bei dir? Kennst du das oder hast du eine Ahnung, die leise in dir antwortet?

Die Alten Seelen meiner 1:1-Leute sagen aber auch:

„Es ist so anstrengend hier. Alles, aber auch alles ist so schwer. So langsam. So verwirrend. So einsam. So oberflächlich. So schwer. Am liebsten würde ich diesen Körper aufgeben, um immer diese Verschmelzung und Einheit zu spüren.“

Auch das ist die Realität vieler Menschen, die als Alte Seelen unter uns sind. Sie sind einsam. Sie sind einsam auf eine Art und Weise, die wir, die wir jünger sind, nicht erfassen können. Und auch nicht versuchen brauchen, diese Einsamkeit nachzuempfinden. Denn das geht für uns nicht.

Es ist der Weg der Alten Seele.
Den gehen wir alle einmal.
Du gehst ihn irgendwann.
Und ich gehe ihn irgendwann.
Und weißt du – dann wird es gehen!

Alte Seelen sind kostbar für uns alle, denn immer auch helfen sie uns jüngeren Seelen und unterweisen uns – direkt oder indirekt

Die Alte Seele bekommt viele Geschenke der geistigen Welt.
Nicht immer kann sie sie annehmen.
Nicht immer kann sie sie nutzen.

Die Alte Seele schaut auf den gesamten Reichtum ihrer Inkarnationen.
Und: sie erinnert sich!
Ein prallgefülltes Archiv an Fähigkeiten, Erfahrungen und Wissen.
Und nicht immer kann sie es nutzen.

Und oft ist es das, was die Alte Seele ihre innere Zerrissenheit so schmerzlich spüren lässt

Zu spüren, WER sie ist.
Zu spüren, WAS sie in sich trägt.
Zu spüren, WOHIN ihre Sehnsucht sie trägt.
Zu spüren, WOFÜR sie da ist.

Und es doch irgendwie nicht erreichen zu können.

Ich glaube nicht, dass Nicht-Alt-Seelen die Tiefe dieser Verzweiflung erfassen können. Ich teile in meinen Coachings oft dieses Feld für und mit den Alten Seelen, wenn ich sie dorthin führe, wo für sie der nächste Wachstumsschritt ist. So habe ich eine tiefe Wahrnehmung dafür.

Doch ich mache mir da nichts vor: Ich bin eine späte Reife Seele und ich spüre voller Achtung und Liebe, welche Tiefen für Alte Seelen möglich sind … und für mich noch nicht. Und das ist gut so.

 

Alte Seelen-3

Und jetzt kommts: Das ist das, was Alte und nur Alte Seelen können

Ich schreibe ja aus meiner Erlebniswelt als Coach. Denn seit sehr vielen Jahren kommen wenige Junge Seelen, viele Reife Seelen und viele Alte Seelen zu mir. Und es gibt in meiner Arbeit immer diese eine Stelle, wo wir voll am/im Thema sind und die Welt verändern. Bei den Jungen Seelen beginnt jetzt das Arbeiten am Verändern. Bei den Reifen Seelen auch, nur dass es leichter und schneller geht und tiefer. Und es braucht weniger Erklärungen und weniger “Beschwichtigung”, dass alles gut ist.

Bei den Alten Seelen ist es meist (nicht in jeder Sitzung und nicht bei jedem Thema, aber MEIST) so:

Wir tun und machen …
sind an diesem Punkt, den ich beschrieben habe …
ich mache meist noch eine Intervention …
und warte ab, wie eine Alte Seele kraft ihres Bewusstseins alles ins Lot bringt.

Abwarten.
Dabeisein.
Genießen.
Dankbar sein.
Das ist mein Beitrag an dieser Stelle.

Das ist immer wieder eine unglaubliche Erfahrung für mich. Habe ich erst heute morgen und gestern erlebt.

Die Alten Seelen machen … keine Ahnung, was sie machen

Sie WISSEN plötzlich. Umfassend.

Sie VERSTEHEN plötzlich. Umfassend.

Sie BEGREIFEN alles. Umfassend.

Sie DREHEN alles.

Sie LASSEN alles an die richtige Stelle gleiten.

Sie TUN nichts und es geht SEHR schnell.

Sie sind FERTIG.

Puh, hast du ein Gefühl dafür bekommen können, zu was wir Menschen in der Lage sind? Alte Seelen je nach ihrer Seelenreife innerhalb des Alten Zyklus. Und auch du wirst es können … später mal, wenn du jetzt eine Junge oder Reife oder frühe Alte Seele bist. Irgendwann können wir das alle. Einfach so!

Zuletzt: Daran möchte ich dich erinnern, wenn du eine Alte Seele bist

Ob du es fühlst oder nicht. Und auch in deiner dunkelsten Stunde erinnere dich:

Du bist unendlich geliebt.

LG, Wera
Expertin für das Seelenbewusstsein

Seelenalter: Reif 7

PS: Ich lade dich ein zur 3-teiligen Serie über die Seelenalter: Dabei geht es um die Jungen Seelen (Teil 1), die Reifen Seelen (Teil 2) und die Alten Seelen (Teil 3). Du kannst dir die 3 Aufzeichnung (jeweils 1 Stunde) kostenfrei bestellen

Wera Nägler
Folge mir

Wera Nägler

Wera Nägler, seit über 20 Jahren wandelbare Solo-Unternehmerin, vermittelt ihr Wissen, wie man emotionale Probleme so löst, dass man sich klar, zufrieden und souverän fühlt.

Sie bringt Menschen dazu, aktiv zu werden und nutzt als Trainerin, Coach und Autorin alle Möglichkeiten, um neue Wege und frische Perspektiven zu vermitteln.

Sie ermutige ihre Kund*innen, aus unergiebigem und destruktivem Denken auszusteigen. Und Ziele mit anderen Strategien als bisher zu erreichen. Damit das gelingt, lehrt sie, wie man am Verstand vorbei direkt ins Unterbewusstsein kommt, um dort wirklich etwas zu verändern.
Wera Nägler
Folge mir

Leave A Response

neunzehn − 13 =

* Denotes Required Field