Einfach nur Lächeln? Mit Bildschirmhintergrund

Kennen Sie das? Beim Familienfrühstück gab es nur Gemurre, statt gute Laune. Die Kollegin scheint auch irgendwie nicht gut drauf zu sein. Dazu klappt es mit der eigenen Aufgabe gerade nicht. Und das Wetter … sowieso … Man ist schneller schlecht drauf, als man es manches Mal selbst merkt.

Mit guter oder ausgeglichener Laune in den Tag zu starten, ist für viele schon die Ausnahme. Es ist leichter im „Gleichgültigkeits-Ärger-Schlabberlook“ durch den Tag zu gehen. Zugegegeben, wir haben nicht immer den Einfluss auf unser Leben, wie wir es uns wünschen. Und manchmal haben wir keine Handlungsmöglichkeiten mehr. Das produziert Unzufriedenheit, Ärger, Groll.

Wir haben aber dann immer noch Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. Und relativ leicht lässt sich eine positive, innere Haltung durch lächeln herstellen.

Lächeln Sie, wenn Sie sich etwas Gutes tun möchten

Der amerikanische Psychologe Robert Zajonc hat nachgewiesen, dass die Veränderung der Gesichtsmuskulatur schon beim Lächeln wie eine Sauerstoffdusche auf das Gehirn wirkt. Doch noch besser ist: Selbst bei Menschen, die künstlich lachen oder zum Lachen gezwungen werden, wird die Hormonausschüttung und damit das vegetative Nervensystem ebenso positiv beeinflusst wie beim echten Lachen. Bereits das Heben der Mundwinkel zum Lächeln, löst Signale im Gehirn aus.
Auch schön: Das Gehirn reagiert auf ein Lächeln eines anderen Menschen mit einer Hormonausschüttung.

Praktischer Teil für Sie: Lächeln

Als erstes die Empfehlung für diese kleine Übung: Lächeln Sie mehrere Mal am Tag mindestens eine Minute. Sie können dazu auch den Zeigefinger quer legen und zwischen die Zahnreihen „klemmen“. So kommt der Mund auch in die richtige Position für die Hormonausschüttung.

Als zweites der Bildschirmhintergrund. Das Motiv können Sie mit rechter Maustaste/speichern unter herunterladen und für Ihren PC oder mobile Geräte nutzen. Es ist herrlich albern und „nutzlos“. Dazu löst der Grinsemund eine starke „Antwort-Lächeln-Reaktion“ aus. Und beim Lesen des Wortes „lächeln“ lächeln die meisten Menschen automatisch und völlig unbewusst. Probieren Sie es aus!

Bildschirmhintergrund "lächeln"

Bildschirmhintergrund “lächeln”

Autorin: Wera Nägler  – www.wera-naegler.de

Wera Nägler

Comments are closed.