[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_row_inner]

[mp_span_inner col=”12″]

[mp_code]

„Ich bin glücklich, ich zu sein.“ lautet einer meiner persönlichen Ressourcensätze. Doch wieviel von dem „ich“ ist mein wirkliches ich? Wieviel von DEINEM „ich“ bist wirklich du? Wieviel davon ist das „ich“, das die Vorgaben und Erwartungen erfüllt und versucht so zu sein, wie das „ich“ denkt, dass Andere es so haben wollen? Wieviel sind die völlig unbewussten „Aufträge“, die du mitbekommen hast? Wieviel ist das „ich“, das dich ausmacht mit all deinen Wünschen, deinen Träumen, deinen Aufgaben und deinem Herzen?

WIEVIEL VON DEINEM “ICH” BIST WIRKLICH DU?

Lies weiter, wenn dich das interessiert. Hör auf zu lesen, wenn du hoffst, am Ende des Artikels eine Checkliste oder einen 10-Punkte-Plan downloaden zu können.

Aber ich habe ein schönes Zitat für dich, das du für dein Smartphone, Tablet oder Notebook herunterladen kannst. Puh, Glück gehabt, es gibt doch was zum Herunterladen. *lächel*

Und in meinem Video gebe ich dir noch einige Gedanken-Anstupser. Doch erst mal zum Zitat, um das es heute gehen wird.

[/mp_code]

[/mp_span_inner]

[/mp_row_inner]

[mp_row_inner]

[mp_span_inner col=”12″]

[mp_image id=”4936″ size=”full” link_type=”custom_url” link=”#” target=”false” caption=”false” align=”left”]

[/mp_span_inner]

[/mp_row_inner]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_code]

Nimm das Foto gern als kleinen Gedankenanstoss, damit dich das Thema noch etwas im Alltag begleitet. Einfach Rechtsklick auf das Foto und speichern. Du kannst es gern weiter verbreiten, wenn du es unverändert lässt.

[/mp_code]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

Im Coaching-Talk: Ein Blick zurück in die Kindheit

„Früher wollten wir alle so werden wie Pippi Langstrumpf,
doch geworden sind wir wie Tommy und Annika.“
Oliver Geissen

Pippi auf der einen, Tommy und Annika auf der anderen Seite?

Was geht dir durch den Kopf, wenn du diese Worte liest? „Früher wollten wir alle so werden wie Pippi Langstrumpf, doch geworden sind wir wie Tommy und Annika.“ Prinzessin aus dem Märchen, die gerettet wird oder Pippi Langstrumpf? Annika oder Pippi Langstrumpf? Die Wahl war leicht für mich als Kind. Natürlich Pippi Langstrumpf!

Und heute ist das immer noch so. Jedenfalls meistens. Denn manchmal kann man sich in den Anpassungszwängen ganz schön selbst verlieren.

Andererseits – wie die erwachsene Pippi wohl wäre? Ob sie eine angepasste, seriöse Perfekt-Frau wäre, die sich jetzt Viktualia nennen lässt? Oder ob sie nach wie vor die Welt aufmischen und bunter machen würde?

Was glaubst du? Was sind deine Gedanken dazu? In meinem Video spreche ich einiges an. Apropos Video:

Premiere! Vorhang auf für die 1. Episode meiner neuen Videoreihe „Cappuccino Coaching Talk“

Im Cappuccino Coaching Talk stelle ich wechselnd ein Zitat oder meinen Impuls der Woche vor. Damit du dir eine kleine Auszeit im schnell-getakteten und außen-zentrierten Alltag gönnst. Damit du über dich nachdenken kannst. Nachdenken, nachspüren, hineinhorchen, fühlen. Oder Bilanz ziehen, erforschen, aktualisieren.

Vielleicht auch bestätigt, dass du auf einem guten Weg bist oder zufrieden, dass alles stimmt, wie es ist. Wahrscheinlich werden die Videos immer zwischen fünf bis acht Minuten dauern.

Zeit genug, dir auch einen Cappuccino, Kaffee, Tee, Wasser oder etwas anderes Leckeres bereitzustellen. Vielleicht noch etwas zu schreiben? Dann kannst du deine Gedanken und spontane Ideen gleich festhalten. Warum bei mir der Cappuccino nur rumsteht und ich ihn nicht trinke, schreibe ich dir bei der nächsten Episode.

Doch zurück zu dir. Und Pippi Langstrumpf.

Wie gut ist dein Pippi Langstrumpf-Muskel trainiert?

Schau jetzt das Video (06:41 Minuten) und mach dir deine Gedanken und vielleicht auch Notizen über dich, dein Leben und dein „ich“. Viel Spaß dabei.

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_video src=”https://vimeo.com/142128008/settings/embed”]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″ classes=” motopress-space”]

[mp_space]

[/mp_span]

[/mp_row]

[mp_row]

[mp_span col=”12″]

[mp_code]

Schreib mir gern deine Gedanken über den Coaching Talk. Oder auch Anregungen und Wünsche. Dann schaue ich, was ich wie aufgreifen werde.

LG, Wera
Wera Nägler – Coach für Seelenforscher und Selbstcoacher

PS: Wenn es dir gefallen hat, dann bitte: liken, kommentieren und/oder teilen, danke.
PPS: Abonniere sonst auch meinen YouTube-Kanal .

[/mp_code]

[/mp_span]

[/mp_row]