Bildschirmhintergrund: Vergangenheit aufräumen

Mein innerstes Streben ist das nach „Ordnung“. Hoffentlich haben Sie jetzt kein Bild von einem pingelig-sklavisch-aufgeräumten Menschen und Umfeld. Das bin ich ganz und gar nicht. Ich bin in vielen Dingen nach wie vor ein „Schlamperl“. Und werde es nach einigen gängigen Maßstäben auch bleiben.

Innere und äußere Ordnung

Nach meinen eigenen Ansprüchen von „Ordnung“ sieht das anders aus. Da geht für mich die „äußere Ordnung“ immer auch einher mit der „inneren Ordnung“. In meinem Beruf habe ich es so eingerichtet, dass ich in beiden Bereich wirken kann. Sehr befriedigend.

Nutzen Sie den Jahresanfang

Der Bildschirmhintergrund für den Monat Januar steht ganz in diesem Sinne. Der Jahresanfang ist ein guter Zeitpunkt, um aufzuräumen. Dazu habe ich an anderer Stelle auch noch Tipps für Sie. Hier als Denkanstoß der Bildschirmhintergrund „Aufgeräumte Vergangenheit“. Klicken Sie wieder mit der rechten Maustaste auf das Bild und laden Sie sich die Bilddatei herunter. Verteilen Sie das Bildmotiv gern weiter.

Wenn das innere, das emotionale und mentale Aufräumen auch der Vergangenheit erfolgt, steht man viel unbelasteter im Leben. Lassen Sie sich davon inspirieren und „entsorgen“ Sie Ihre emotionalen Altlasten.

Autorin: Wera Nägler www.wera-naegler.de

Bildschirmhintergrund Vergangenheit aufräumen © Wera Nägler

Bildschirmhintergrund Vergangenheit aufräumen © Wera Nägler

Wera Nägler

Comments are closed.